Fix was los beim Eltern-Kind-Turnier

Auf Einladung des Vereins zur Förderung des Tischtennissports in der WSG Kellinghusen/Wrist fanden sich 12 motivierte Teams (und zahlreicher weiterer Anhang) in der Emil-Firla-Halle ein. Bei reichhaltigem Buffet, bester Stimmung und lockerer Atmosphäre wurde rund 2,5 Stunden um Punkte und Platzierungen gekämpft. In insgesamt 6 Runden kam es zu zahlreichen spannenden Duellen, wobei in den einzelnen Teammatches am Anfang ein Doppel gespielt wurde und im Anschluss daran 2 Einzel (Erwachsener vs. Erwachsener; Kind vs. Kind). Um Unterschieden in den Spielstärken gerecht zu werden, wurde mit Vorgaben gearbei-tet.  Dies führte insbesondere in der Gruppe „herz“ zu vielen dramatischen Spielen (13 von 15 Spielen endeten 2:1).  Am Ende setzten sich hier ungeschlagen Olivia und Peter (Schmidtke) durch. Im Finale trafen sie damit auf die Sieger der Gruppe „pik“ Adrianna und Adrian (Sedrowska / Skonieczny). Nach tollen Ballwechseln in allen 3 Spielen durften sich die Schmidtkes über einen knappen 2:1-Finalsieg freuen. Platz 3 ging an Lennart und Malte (Wicke), gefolgt von Mikolaj und Katarzyna (Sabat-Kamyk). Aber auch alle anderen Teilneh-mer/innen – egal ob Vereins- oder Hobbyspieler – freuten sich am Ende über eine gelungene Veranstaltung, die wieder einmal bewiesen hat: Tischtennis kann für jeden eine Bereicherung sein! Vielleicht lässt sich ja die / der eine oder andere zu etwas mehr animieren  .

bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6

LIKEN & FOLGEN ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere