Spitzenspiel in der 2. Bezirksliga

Am Freitag ist es soweit. Nach einer dreiwöchigen ferienbedingten Wettkampfpause geht es wieder los – und zwar mit einem echten Kracher. Wir begrüßen als Tabellenzweiter den Ligaprimus aus Barmstedt in Wrist.
Nachdem wir in der Besetzung Niklas, André Erik und Frank (nebst unseren starken Ersatzleuten Björn und Malte) mit 9:1 Punkten aus den ersten fünf Spielen nahezu optimal in die Saison gestartet sind, ist am 31.10. der verlustpunktfreie Tabellenführer aus Barmstedt bei uns zu Gast. Unser Gegner war bereits im letzten Jahr Meister in unserer Liga, verzichtete dann jedoch (wohl auch wegen Spielermangels – in der 1. Bezirksliga werden die 4er Mannschaften bekanntlich auf sechs Mann aufgestockt) auf den Aufstieg.FB
Allein auch deswegen dürften die Rollen klar verteilt sein – wir gehen als Aufsteiger natürlich als klarer Außenseiter in das Duell mit dem Meisterschaftsfavoriten. Auch unsere Konkurrenz von den Sternen Elmshorn (in Person von Heiko „Mr. St. Pauli“ Wille) sieht uns klar im Hintertreffen (siehe Foto eines regen Facebook-Austauschs).
Dennoch wollen wir am Freitag mit Vollgas in das Spitzenspiel gehen. Die Kreismeisterschaft am vergangenen Wochenende gibt durchaus Anlass für vorsichtigen Optimismus. Niklas findet langsam seine Form (Lasse Rotzoll war eigentlich schon besiegt…) und auch beide Doppel machten ein gutes Bild bei dem Turnier. Insgesamt haben wir uns dort als deutlich unterklassige Gegner wirklich gut präsentiert. Und man muss das Spiel einfach als Zugabe zu einer bisher einfach perfekt verlaufenden Vorrunde sehen. Wer hätte schon erwartet, dass wir als Aufsteiger nach fünf Spielen auf Platz 2 stehen? Und das auch noch in der sicherlich stärkeren der beiden lokalen Bezirksligen?
Eines ist sowieso klar – die Strandliegen sind gebucht, sollten wir den Aufstieg klar machen! Dann kann Malle kommen! Aber bis es soweit ist, wollen wir weiter mit so viel Spaß bei der Sache sein, wie wir das bisher getan haben. Das Ergebnis spielt dabei gar nicht mal unbedingt die erste Geige. Wir wollen alle unseren Spaß haben, schließlich ist es unser Hobby und nicht unsere Arbeit (auch wenn einige „Arbeitssiege“ dabei waren…).
Wir würden uns freuen, wenn uns möglichst viele WSGler mit ihrer Anwesenheit am Freitag in der Halle unterstützen würden. Denn mit ordentlich guter Stimmung im Rücken können wir den Barmstedtern vielleicht ein wenig Feuer unterm Hintern machen!

NUR DIE WSG!

André Sperlich

LIKEN & FOLGEN ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere