Zwei wichtige Punkte für WSG Damen

Veröffentlicht am 17. Oktober 2017 von Isabelle

Am Samstagnachmittag, den 14.10 fanden unsere Gäste aus Hessen zu uns in die Emil-Firla-Halle.

Der TTC G.-W. Staffel hatte bereits drei Siege auf der Habenseite. Jeanine und Isi traten im Doppel gegen Grohmann und Stickel an, während es Liliya und Katia mit Mutter und Tochter Monfardini zu tun hatten. Wie so häufig, gingen wir mit einem Punktestand von 1:1 in die erste Einzelrunde. Isi und Jeanine verloren nach vier Sätzen; Katia und Liliya siegten nach drei Sätzen – es war also alles im Lot.

Da die Nummer zwei der Gäste, Gaia Monfardini, überraschend aufgab, gingen zwei Einzelpunkte an uns. Das machte das Ganze jedoch nicht weniger spannend. Katia zeigte sich die ersten beiden Sätze gegen Tan-Monfardini von ihrer besten Seite, sodass Mannschaft und Fans begeistert waren. Plötzlich drehte die Nummer eins unserer Gegnerinnen jedoch das Spiel und sicherte den nächsten Punkt für den TTC Staffel.

Im unteren Paarkreuz tat sich Jeanine schwer gegen Abwehrerin Stickel (1:3) und Isi gewann nach vier umkämpften Sätzen gegen Grohmann. Auch Liliya zog gegen die erfahrende Tan-Monfardini den Kürzeren (1:3) und wir gingen in die letzte Einzelrunde. Irgendwie war die Luft raus: Jeanine musste Grohmann nach vier Sätzen zum Sieg gratulieren und Isi war vergeblich auf der Suche nach einer gewinnbringenden Taktik gegen Stickel. Leider Fehlanzeige! Auch Isi verlor nach drei klaren Sätzen gegen die Defensivspezialistin des TTC Staffel.

4:6 lautete also der Endpunktstand. Sonntag wollten wir es besser machen.

 

Gesagt, getan!!!

Bei der Begrüßung erklärten die Schiedsrichter uns und den Spielerinnen des SV DJK Holzbüttgen die Regeln beim „Ballbruch“ während eines Punktes. Wenn ein Ball zerbricht, wird dieser Ballwechsel wiederholt! Damit ging es an die Tische.

Zu den Doppeln braucht man nicht viel sagen. Wer sich an die vergangenen Punktspiele erinnert, der weiß, dass wir weder sieglos noch ungeschlagen mit den Doppeln starteten. So war es auch diesmal. Kasia und Katia fuhren einen 3:1 Erfolg ein, während sich Liliya und Jeanine mit 0:3 geschlagen geben mussten.

Dann ging es ganz schnell. Liliya und Katia gewannen ihre Spiele jeweils mit 3:0. Bei Jeanine und Kasia dauerten die Spiele einen Satz länger. Dabei musste sich Jeanine geschlagen geben, während Kasia sich über einen Sieg freuen durfte. Liliya und Katia machten da weiter, wo sie in ihren ersten Einzeln aufgehört haben und gewannen auch ihr zweites Einzel je 3:0.

Damit konnten wir uns unseren 2. Sieg sichern und belegen aktuell hinter den drei ungeschlagenen Teams Hannover 96, Torpedo Göttingen und TTC Staffel den 4. Tabellenplatz. Mitte November geht es in Düsseldorf gegen die Borussia weiter, bevor wir am Freitagabend, den 1.12 gegen den Kieler TTK in der Emil-Firla-Halle antreten.

Vielen Dank an unsere Unterstützer, die mit uns fast ein ganzes Wochenende in der TT-Halle verbracht haben.

Jeanine und Isi für die 1. Damen

Hinterlasse einen Kommentar