Kategorisiert | Jugend, Saison 2013/2014, Turniere

Medaillenregen für den WSG-Nachwuchs

Veröffentlicht am 24. Januar 2014 von Fabian

Kreismeisterschaften der Schüler/innen B und C am 19.11.2014 in Wilster – 11 Podiumsplätze für die WSGer-Starter!!!

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Schüler/innen B und C (Jahrgänge 2001 und jünger) schickte die WSG insgesamt 12 Akteure ins Rennen. Erfreulicherweise fanden mehr als 50 Kinder aus dem gesamten Kreisgebiet nach Wilster, so dass die Teilnehmerzahl im Vergleich zur Kreisrangliste deutlich übertroffen wurde.

Eines vorweg: alle 12 WSG-Teilnehmer/innen imponierten durch ihr sympathisches Auftreten, großen Kampfgeist,  ungebrochener Spielfreude und die für dieses Alter schon recht versierte Technik. Ebenfalls ein großes Kompliment verdient hat das Betreuerteam mit Sylwia, Roland und Jan, das den Jugendwart kräftig unterstützte.  Die einheitliche, schicke Spielkleidung unserer Nachwuchsakteure untermalte dann auch optisch diesen guten Gesamteindruck.

Sportlich gab es zahlreiche positive Überraschungen. Obwohl unsere beiden B-Schüler Janne Alexander und Lassek nicht auf dem Podium landeten, zählten auch sie zu den Gewinnern. Sie zeigten viele gute Ansätze und zogen teilweise nur denkbar knapp den Kürzeren. So verfehlte z. B. Lasse nur unglücklich den Sprung ins Viertelfinale.

Bei den C-Schülern zeigte sich das WSG-Trio Kim Bo, Marten und Andrey von seiner besten Seite. Bei ihrer ersten Kreismeisterschaftsteilnahme spielten sie unbeschwert auf und schafften zusammen den Einzug in die Hauptrunde, in der es Kim als Zweitplatzierter am Weitesten schaffte. Abgerundet wurde dieses gute Ergebnis durch zwei weitere Podiumsplatzierungen im Doppel.

Praktisch die Optimalausbeute konnten „Ada“, Tabea und Judith bei den C-Schülerinnen verbuchen. Ada und Judith schafften sogar den Sprung ins Endspiel und bescherten damit ein reines WSG-Finale – was dann im Doppel auch noch einmal wiederholt wurde.

Im Schülerinnen B-Feld überragten Sarah Zietz (Münsterddorfer SV) und Theresa John (SC Itzehoe), doch dahinter gab es im sehr ausgeglichenen Feld ein enges Hauen und Stechen. Als beste WSGerin behauptete sich hier Tessa, die einen tollen 3.Platz erkämpfte, unmittelbar gefolgt von Celina als Fünftplatzierter, während sich Celine und Claudia in der Trostrunde fast schadlos hielten. Und im Doppel war das WSG-Quartett dann sogar komplett auf dem Podest vertreten.

Bei den Bezirksmeisterschaften, die am 08./09.02.2014 im heimischen Wrist stattfinden, dürfen dann ein Großteil der WSG-Akteure wieder um Punkte, Spiele, Urkunden und Pokale kämpfen. Mal sehen, wie sie sich gegen die Kontrahenten aus Dithmarschen und Pinneberg schlagen werden. Dier Trauben werden dort dann sicherlich deutlich höher hängen, aber vielleicht ist ja die ein oder andere Überraschung möglich.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

Schülerinnen B-Doppel:                                                                   Schülerinnen B-Einzel:

Celina Nagel/Tessa Marie Knaak: 2. Platz                                   Tessa Marie Knaak: 3. Platz

Celine Mahrt/Claudia Budnick: 3. Platz                                       Celina Nagel: 5. Platz

Trostrunde:

Celine Mahrt: 1. Platz

Claudia Budnick: 3. Platz

 

Schülerinnen C-Doppel:                                                                   Schülerinnen C-Einzel:

Adrianna Sedrowska/Tabea Kelting: 1. Platz                              Adrianna Sedrowska: 1. Platz

Judith Hollmer/Lea Sophie Schöppel (SC Ho‘aspe): 3. Platz   Judith Jollmers: 2. Platz

Tabea Kelting: 3.Platz

 

Schüler C-Doppel:                                                                             Schüler C-Einzel:

Kim Bo Nissen/Marten Hamm: 2. Platz                                      Kim Bo Nissen: 2. Platz

Andrey Engraf/Thorben Soyka (TTG St. Ma./Wi.): 3. Platz     Marten Hamm: 5. Platz

Andrey Engraf: 5. Platz

Hier noch einige Bilder zum Turnier:

 

Hinterlasse einen Kommentar