Kategorisiert | 2. Damen

Tags |

WSG 2 – Esingen

Veröffentlicht am 01. April 2011 von Merle

Ohne die Nr. 1 Merle Laackmann, die in der Oberliga aushelfen musste, gewann in der Tischtennis-Landesliga Süd der Damen die WSG Kellinghusen/Wrist II beim Tabellendritten Esingen überraschend mit 8:6. Dabei sah es anfangs gar nicht so gut aus, denn nach Gegenpunkten von Taplick/Ahrentschildt, Inga Taplick und Jana Laskowsky lag man bereits mit 3:5 zurück. Doch der Endspurt war beeindruckend: Taplick und Laskowsky gewannen ein weiteres Einzel, Janette Arendt schlug einmal zu, und Anke v. Ahrentschildt holte nicht nur den erwarteten Punkt gegen Esingens Nr. 4 Neumann, sondern bog auch die Partie gegen Esingens Nr. 2 Döring im Entscheidungssatz noch um, so dass man beide Punkte mit nach Hause nehmen durfte. Am kommenden Freitag erwartet man nun gespannt den bereits feststehenden Meister TTC Seeth-Ekholt, der erst einmal in der Serie verlor, und zwar gegen Esingen.

Hinterlasse einen Kommentar