Kategorisiert | 2. Herren

Im Mittelfeld angekommen

Veröffentlicht am 13. Dezember 2010 von Kim

Drei Spiele hatten wir noch bis zu Winterpause absolviert und in keinem war etwas zu holen. Dabei wollten wir aber schon ganz gerne den einen oder anderen Punkt mitnehmen. Aber erstens kommt es ja meist anders und zweitens als man denkt. Gegen den TSV Wacken spielte Volker Ulrich mit, da Dietmar an diesem Abend fehlte. So richtig lief aber nichts zusammen. Einzig Manni konnte seine beiden Einzel gewinnen und Erik steuerte auch noch einen Sieg dazu. Roland fehlte irgendwie die richtige Tagesform und kam nie wirklich ins Spiel. Da haben wir schon mal die ersten Punkte liegen gelassen. Zuhause wollten wir dann in der Woche gegen den SC Itzehoe antreten. Das konnten wir dann auch und das sogar in normaler Aufstellung. Es ging auch gleich super los. Wir konnten beide Doppel gewinnen und Roland gewann sogar gegen den bis dahin ungeschlagenen Luca Boddien. Und unten konnte auch Erik ein Einzel beisteuern, sodass es 4:2 nach den ersten Spielen hieß. Doch danach klappte nichts mehr. Roland verlor in drei Sätzen, Manni und Dietmar in vier Sätzen, Erik sollte seinem Gegner knapp nach dem Entscheidungssatz gratulieren und schließlich verloren auch noch Roland und Dietmar ihr Schlussdoppel. Am Ende hieß es also 4:7. Nach so einem Start hatten eigentlich alle etwas anderes erwartet. Zum Schluss folgte noch die Partie gegen die TSG Itzehoe. Da wir in der Woche spielten mussten wir hier auf Erik verzichten und auch Manni fehlte leider, da er diesen Abend anders geplant hatte. Aber mit Andreas und Klaus hatten wir sehr guten Ersatz. Das das Ergebnis mit 1:7 sehr deutlich ausfiel täuscht über den eigentlichen Spielverlauf ziemlich hinweg. Schon die Eingangsdoppel und die ersten Einzel gingen über jeweils fünf Sätze. Und dabei konnte nur Roland sein Einzel gegen Hannes Helms gewinnen. Auch die anderen Spiele waren mehr oder weniger knapp und Dietmar setzte schließlich den Schlusspunkt, als er gegen Hannes im Entscheidungssatz verlor. Nun stehen wir also mit 10:10 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz. Nach oben sind es fünf Punkte und nach unten vier. Wenn wir noch oben wollen, müssen wir wohl einiges an Geduld mitbringen. Jedenfalls werden wir in der Rückrunde wieder mit Matthias antreten. Ob er aber so häufig an den Spielen teilnehmen kann wird sich noch zeigen, da er ab dem 01. Januar seinen Dienst als Zeitsoldat in Heide antritt. Aber ich hoffe doch, dass wir in der Rückrunde trotzdem noch mal ordentlich angreifen können und auch werden.

Hinterlasse einen Kommentar